Timon Rüegg mit Premiere am Flückiger Cross

Die achte Austragung des Flückiger Cross in Madiswil endete mit dem ersten internationalen C2-Sieg vom Schweizer Meister Timon Rüegg. Der Zürcher Unterländer verwies in einem packenden Duell Lars Forster. Das Rennen der Frauen wurde eine Beute der tschechischen Meisterin Pavla Havlikova. (mehr …)


Wenn die Organisatoren die Hauptdarsteller sind

Das Flückiger Cross in Madiswil, welches am Sonntag, 1. Dezember, zum achten Mal ausgetragen wird, ist das einzige Schweizer Radquerrennen bei dem die Organisatoren gleichzeitig auch die sportlichen Aushängeschilder sind. Namensgeber Lukas Flückiger und OK-Präsident Andreas Moser stehen dabei im Rampenlicht. (mehr …)


Überlegene Elite-Siege für Meisen und Majerus

Hittnau, 17. November – Bereits zum sechsten Mal fand am Hittnauer Schlosshügel ein internationales Rennen im Rahmen der EKZ CrossTour statt. Trotz des sehr garstigen Wetters kämpften viele Athleten um die Erfolge in den verschiedenen Kategorien und am Ende sorgte der deutsche Meister Marcel Meisen mit seinem Sieg für einen neuen Rekord. (mehr …)


Die jungen Schweizer wollen auch vor Heimpublikum brillieren

Wenn am kommenden Sonntag, 17. November, die EKZ CrossTour in Hittnau Halt macht, dann stehen auch die erfolgreichen Schweizer Nachwuchsfahrer im Fokus. Mit Dario Lillo, Kevin Kuhn und Loris Rouiller hat die Schweiz in diesem Jahr gleich mehrere junge Hoffnungsträger. (mehr …)


Rekordjahr und sehr positives Fazit

Die regionale Rennserie des Afeno Quer und Bike Cup 2019 endete am letzten Samstag in Pfaffnau mit einem Teilnehmerrekord. Das OK zeigt mit der Ausgabe 2019 sehr zufrieden. Das wurde auch durch viele positive Rückmeldungen bestätigt. (mehr …)


Neue Siegerin, neuer Sieger – und eine grosse Überraschung

Die Niederländerin Annemarie Worst und der Belgier Eli Iserbyt gewinnen die Eliterennen des Radquer-Weltcups in Bern. Zur Freude des Heimpublikums entscheidet der Schweizer Kevin Kuhn das Rennen der U23-Kategorie für sich. Der OK-Präsident zieht ein positives Fazit, blickt aber in eine ungewisse Zukunft. (mehr …)


Gelungener Auftakt in Bern

Das Weltcupweekend in Bern ist lanciert! Nach den verschiedene Nachwuchs-rennen am Vormittag, rockten am Nachmittag die vielen Teilnehmenden beim Gravel Race & Ride und die über 100 Kids sorgten beim Kids-Cross für einen actiongeladenen Abschluss. (mehr …)


Barhoumi und Rouiller mit doppelter Premiere

Zina Barhoumi und Loris Rouiller haben für zwei Schweizer Siege am 58. Internationalen Radquer Steinmaur gesorgt. Für Barhoumi wie auch für Rouiller war es der erste Sieg an einem internationalen Elite-Rennen. (mehr …)


Radquer Steinmaur: Vorteil Dank Heimspiel?

Das Querfeldein von Steinmaur ist das traditionsreichste und älteste Rad-Cross der Schweiz. Es wird am kommenden Sonntag, 13. Oktober, zum 58. Male ausgetragen. Die einheimischen Fahrer des VC Steinmaurs stehen besonders im Fokus, auch weil einer der Lokalmatadoren zu den Top-Favoriten zählt. (mehr …)