Forster und Egger-Achermann werden Favoritenrolle gerecht

Lars Forster und Jasmin Egger-Achermann heissen die neuen Schweizer Meister. Für Lars Forster ist es nach zwei Junioren-, und zwei U23-Titeln nun auch der zweite Titel in der Elite-Klasse. Jasmin Egger-Achermann dagegen holte sich in Steinmaur bereits ihr achte Goldmedaille an den Elite-Meisterschaften. (mehr …)


Forster und Egger-Achermann in der Favoritenrolle

Nur ein Jahr nachdem die Querfeldein-Schweizermeistertitel in Dielsdorf stattgefunden hat, kämpfen die Rad-Crosser erneut im Zürcher Unterland um die Meistertitel. Am kommenden Sonntag, 14. Januar, ist Steinmaur Schauplatz der Schweizermeisterschaften. (mehr …)


Tagessiege für Neff und Hermans – Wildhaber und Havlikova holen Gesamtsieg

Am Berchtoldstag wurde in Meilen das sechste und letzte Rennen der aktuellen EKZ CrossTour ausgetragen. Bei der vierten Ausgabe der Schweizer Rennserie gab es auch am letzten Tag noch einmal hochstehenden Radquersport. Während in drei Kategorien die Entscheidung bereits vor Meilen gefallen war, sicherten sich am letzten Tag auch Marcel Wildhaber und Pavla Havlikova den Sieg in der sechsteiligen EKZ CrossTour. Die Tagessiege in Meilen gingen bei den Frauen an die MTB-Weltmeisterin Jolanda Neff und bei den Elite Herren triumphierte der ehemaligen U23-Europameister Quinten Hermans aus Belgien.

(mehr …)


Wildhaber, Rohrbach und Zahner im Duell um den Gesamtsieg

Am Berchtoldstag, 2. Januar, trägt die Schweizer Radquerserie EKZ CrossTour zum dritten Mal ihren Finallauf in Meilen aus. Marcel Wildhaber geht als Leader mit einem beachtlichen, aber alles andere als sicheren Vorsprung ins Rennen. So kommt es zu einem spannenden Schweizer Dreikampf um die Gesamtwertung. (mehr …)


Schafft Lars Forster das Triple?

Am Dienstag, 26. Dezember 2017 findet das Dagmerseller Radquer zum 42. und letzten Mal statt. Damit geht im Luzerner Wiggertal eine grosse Tradition zu Ende, die 1975 mit dem ersten internationalen Radquer begann. Schafft Lars Forster den dritten Sieg in Serie? Damit wäre er der einzige Fahrer, der nach Moureys Rekordserie in Dagmersellen gewinnen konnte.

(mehr …)


Siege für Marcel Meisen und Eva Lechner

Das Wetter spielte beim fünften Rennen der laufenden EKZ CrossTour in Eschenbach (SG) eine wichtige Rolle: Schnee, Eisregen und Temperaturen um den Gefrierpunkt verlangten den Rennfahrerinnen und Rennfahrern alles ab. Am besten zurechtkamen damit der deutsche Meister Marcel Meisen und die italienische Meisterin Eva Lechner in den beiden Eliterennen. Aber auch beim Nachwuchs gab es überragende Fahrer. Junioren-Europameister Loris Rouiller feierte den fünften Sieg im fünften Rennen und sicherte sich bereits frühzeitig den Gesamtsieg.

(mehr …)


Wildhaber steht beim Heimrennen im Rampenlicht

Am Sonntag, 10. Dezember, findet der fünfte Lauf der EKZ CrossTour in Eschenbach (SG) statt. Dabei steht Marcel Wildhaber, der aktuelle Leader, besonders im Fokus. Gleich mehrere Gründe führen dazu, dass sich alles um den Mann im grünen Leadertrikot der CrossTour drehen wird. (mehr …)


Doublé d’Egger-Achermann et Venturini

Il n’y a pas eu de vengeance au cyclo-cross internationale de Sion. Car seulement 24 heures après ses victoires à Nyon, Jasmin Egger-Achermann et le champion de France Clément Venturini étaient à nouveau au top. Avec Noemi Rüegg en troisième position et Marcel Wildhaber et Simon Zahner en deuxième et troisième places, trois autres coureurs suisses sont montés sur le podium. (mehr …)


Doppelschlag von Egger-Achermann und Venturini

Beim internationalen Radquer von Sion misslangen die Revanchen. Denn nur 24 Stunden nach ihren Siegen in Nyon schwangen Jasmin Egger-Achermann und der französische Meister Clément Venturini erneut oben aus. Mit Noemi Rüegg als Dritte und Marcel Wildhaber und Simon Zahner auf dem Plätzen zwei und drei fuhren drei weiteren Schweizer aufs Podium. (mehr …)