Lars Forster zum dritten Mal Schweizer Meister

Baden, 12. Januar 2020 – Die Schweizer Meisterschaften im Radquer gingen am Sonntagnachmittag auf der Badener Baldegg mit einem fulminanten Eliterennen der Herren zu Ende. Lars Forster feierte dabei bei bestem Wetter und vor einer grossartigen Zuschauerkulisse seinen dritten Meistertitel bei der Elite und verwies Titelverteidiger Timon Rüegg auf den Silberplatz. Bronze holte sich Nicola Rohrbach.
(mehr …)


Grosse Duelle um das begeehrte Meistertrikot

Rund 200 Athletinnen und Athleten kämpfen am Sonntag, 12. Januar, auf der Badener Baldegg um den prestigeträchtigen Schweizer Meistertitel im Radquer. In nicht weniger als elf Kategorien werden Meistertrikots und Medaillen vergeben. Eine besonders spannende Ausgangslage wartet beim finalen Rennen der Elite Männer, wo der Zürcher Unterländer Timon Rüegg die Mission Titelverteidigung anstrebt. (mehr …)


Bilan positif pour l’Omnium Romand de Cyclocross

L’Omnium Romand de Cyclocross s’est terminé le samedi 28 décembre 2019 avec la manche finale de St-Légier (VD). Une course qui s’est disputée sur un parcours transformé en véritable champ de boue par les abondantes précipitations des jours précédents. (mehr …)


Positive Schlussbilanz des Omnium Romand

Am Samstag, 28. Dezember 2019 fand das letzte Rennen der Serie Omnium Romand in St-Légier (VD) statt. Das Renngelände wurde durch die Regenfälle der vorhergehenden Tage in ein regelrechtes Schlammfeld verwandelt. (mehr …)


Meisterschaftspremiere auf der Badener Baldegg

Am Sonntag, 12. Januar, finden zum ersten Mal die Schweizer Meisterschaften im Radquer auf der Badener Baldegg statt. Auf die Sportlerinnen und Sportler sowie für die Zuschauerinnen und Zuschauer wartet viel Neues. Die mit Spannung erwartete Premiere bringt zudem viel sportliches Prestige mit sich. (mehr …)


Hart umkämpfte Siege und spannende Wettkämpfe

Meilen, 2. Januar 2020 –Bereits zum vierten Mal wurde in Meilen das Saisonfinale der EKZ CrossTour ausgetragen. In der Elite-Kategorie gewann der deutsche Meister Marcel Meissendas Rennen und darüberhinaus mit lediglich 4 Punkten Vorsprung auch die Gesamtwertung. Bei den Frauen sicherte sich die Luxemburgerin Christine Majerus neben dem Tages-auch den Gesamtsieg. Mit ihrem zweiten Schlussrang zeigte die Schweizerin Nicole Koller ebenfalls eine sehr starke Leistung. (mehr …)


Brisanz und Glanz beim Finale der EKZ CrossTour in Meilen

Am 2. Januar 2020 wird in Meilen erneut das Finale der Radquerserie EKZ CrossTour ausgetragen. Dabei versprechen die Entscheidungen um den Gesamtsieg grosse Spannung. Mit der französischen Doppelweltmeisterin im Mountainbike, Pauline Ferrand-Prévot, ist zudem eine der ganz Grossen im Frauenradsport erstmals am Start am rechten Zürichseeufer. (mehr …)


Revanchegelüste in Pfaffnau

Wenn am 26. Dezember 2019 bei der Schnitzelfeuerung in Pfaffnau die vierte Ausgabe des internationales Cross-Race GP Luzern stattfindet, ist einiges los. Sowohl auf als auch neben der Rennstrecke. (mehr …)