AlperoseQuer Schneisingen 23.10.2022

News

Swiss Cyclocross Cup: Neue Schweizer Rennserie

In der kommenden Saison 2022/2023 wird es wieder eine Radquerrennserie in der Schweiz geben. Der Swiss Cyclocross Cup besteht aus den fünf Rennen Mettmenstetten, Schneisingen Bulle, Hittnau und Meilen. Ziel der Veranstalter ist es, vom Nachwuchs, über den Breiten- bis zum Spitzensport wieder allen Kategorien eine Plattform zu bieten und damit den Radquersport in der Schweiz nachhaltig zu fördern. (mehr …)

Anmeldeportal offen und Lancierung einer neue Serie

Knapp zwei Monate vor dem Start zur neuen Radquersaison öffnet die gemeinsamen Anmeldeplattform aller internationalen Schweizer Rennveranstalter. Gleichzeitig lancieren die fünf Veranstalter Mettmenstetten, Schneisingen, Bulle, Hittnau und Meilen mit dem Swiss Cyclocross Cup eine neue Rennserie! (mehr …)

Vorbereitungen für die nächste Saison

Bis zum Start der nächsten Radquersaison geht es noch rund drei Monate. Wir sind aktuell daran, die Website zu überarbeiten und zu aktualisieren.

In den kommenden Wochen werden wir euch mit einigen News überraschen können. Wir freuen uns darauf…


Tagesprogramm

Samstag, 22.10.2023

Zeit Programmpunkt
14:00–16:00 Freies Training / Open training / Entraînement libre

Sonntag, 23.10.2023

Zeit Programmpunkt Renndauer
ab 07:30 Startnummernausgabe
9:00 Start „Cross für Alle“ ca. 25 min
9:50 Start U17 ca. 35 min
10:45 Start U13/U15 ca. 20 min
11:25 Start U19/Amateure/Master ca. 45 min
13:00 Start Kids-Cross
13.45 Start Frauen Elite UCI C1/C2 ca. 45 min
15:00 Start Herren Elite UCI C1/C2 ca. 60 min

 

 

 

 

up

Sponsoren

Für die Unterstützung der Sponsoren und Partner möchten wir uns ganz herzlichst bedanken!

Alle weiteren Sponsoren des AlperoseQuer Schneisingen finden Sie HIER!

up

Organisator

Präsident, Karl Dillier
Medien, Sekretariat, August Widmer
Ehrungen, Sponsoring, Dominik Buntschu
Schutzkonzept, Michelle Stark
Finanzen, Raphael Dillier
Rennleitung, David Rohner
Festwirtschaft, Philipp Schubiger
Verkehr, Jonas Meile
Personal, Markus Weibel
Bauten, Roland Meier
Strecke, Adrian Baumann

 

up