Internationales Radquer Dagmersellen 26.12.2017

News

Dagmerseller Radquer steht vor Finalissima

Nach 42 Austragungen ist Schluss. Am 26. Dezember 2017 werden die Radquer-Cracks am Dagmerseller Chrüzberg ein letztes Mal für Furore sogen. Mit dem internationalen Radquer Dagmersellen verliert der Schweizer Rennkalender ab 2018 eines der spektakulärsten Querfeldeinennen. Insgesamt 42 Mal wurde das Traditionsrennen seit 1975 ausgetragen. Dazu gehören auch drei Schweizermeisterschaften in den Jahren 1992, 2006 und 2016.

(mehr …)

Siege für Forster und Egger-Achermann

Die Bedingungen für das 41. Dagmerseller Radquer waren aussergewöhnlich und ähnelten eher einem Strassen- als einem Radquerrennen. Das schöne Wetter und der trockene Boden sorgten für sehr schnelle Rennen. Im Rennen der Herren Elite führte dies dazu, dass bis zur zweitletzten Runde noch fünfzehn Fahrer um den Sieg mitkämpfen konnten, den sich am Ende schliesslich Schweizermeister Lars Forster sicherte. Anders bei den Frauen: Hier realisierte Jasmin Egger-Achermann einen ungefährdeten Solosieg. (mehr …)

Im Fokus: Mourey, seine Herausforderer und Egger-Achermann

Am kommenden Stephanstag ist es wieder soweit: Der Radquersport wird den Dagmerseller Chrüzberg fest im Griff haben. Mittendrin der Rekordsieger aus Frankreich, Francis Mourey, der sich gegen eine Horde starker Schweizer wehren muss. Bei den Frauen geht die Gunzwilerin Jasmin Egger-Achermann als grosse Favoritin an den Start. (mehr …)


Tagesprogramm

Dienstag, 26.12.2017

Zeit Programmpunkt
09:30 Start U17 Frauen & Herren
09:30–10:30 Parcours U13/U15
10:30 Start Jedermann
11:20 Start U13/U15
12:00 Start U19/Amateure/Masters
13:15 Kids 4 2012-2015, Laufvelos
13:30 Kids 3 bis 2011, Velos mit Kurbel
14:00 Start Frauen Elite UCI C2
15:00 Start Herren Elite UCI C2

up

Sponsoren

Für die Unterstützung der Sponsoren und Partner möchten wir uns ganz herzlichst bedanken!

Hauptsponsoren

 Ottos  Willimann
Rivella

 

Alle weiteren Sponsoren des Internationalen Radquers Dagmersellen finden Sie HIER!

up

Organisator

Radquerfans aus dem In- und Ausland wissen es. Sportfans aus der ganzen Schweiz ebenso. Und die Bewohnerinnen und Bewohner des Luzerner Wiggertals wissen es sowieso: Immer am 26. Dezember, am Stefanstag steigt in Dagmersellen das Internationale Radquer.

Veloclub Dagmersellen

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von Sportfreunden, die sich dem Sport auf zwei Rädern verschrieben hat. Und zwar von Jung bis Alt, Männlein und Weiblein. Wir betreiben den Radsport praktisch das ganze Jahr hindurch, sei es auf dem Rennvelo oder auf dem Mountainbike. Bei allem Enthusiasmus betreiben wir den Sport aber nicht mit Verbissenheit, die Kameradschaft ist ebenso wichtig. Ja es ist auch schon vorgekommen, dass wir länger am runden Tisch gesessen sind, als auf dem Velosattel….

Das Int. Radquer Dagmersellen wird durch das OK Int. Radquer organisiert, dieses steht unter der Leitung von Urs Stadelmann und setzt sich wie folgt zusammen:

Wigger Markus: OK-Präsident, Sponsoring, Vertreter IG-Radquer
Hofstetter Martin: Rennchef, Vize-Präsident
Bossert Hugo: Finanzen
Wigger Markus: Präsident Veloclub
Stadelmann Urs: Sponsoring
Capt Irène: Sekretariat (Sponsoring, Werbung/Drucksachen)
Hofstetter Barbara: Fahrerverpflichtung
Winterberg Thomas: Presse
Steiner Jakob: Personal
Tagmann Urs: Festwirt
Bussmann Annemarie: Festwirtschaft Sporthalle
Najer Alexander: Festwirtschaft Bar
Frank Heiri: Bauten & Streckenbau
Bürgi Martin: Verkehr
Arnold-Galliker Sibylle: Tombola

up