Der afeno Quer und Bike Cup eröffnet die Schweizer Radquersaison



Am kommenden Samstag geht es endlich los. Der afeno Quer und Bike Cup eröffnet in Aarwangen, mit dem ersten von total acht Rennen, die Schweizer Quersaison.

Nach dem abrupten Ende der Rennserie im Jahr 2020 freuen sich die Organisatoren um Daniel Parpan und Adrian Meier, dass die beliebte und traditionelle Trainingsrennserie wieder stattfinden kann. Nach dem pandemiebedingten Abbruch nach vier von sechs Rennen im letzten Herbst stehen dieses Jahr gleich acht Etappen im Kalender.

Dies ist nur dank den lokalen Veranstaltern möglich, welche mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz für den Nachwuchs-, den Breiten- und Spitzensport eine unvergleichlichen Cup ermöglichen.

Covid-19: Aktuelle keine grossen Einschränkungen

Die Coronapandemie belgeitet die Sport- und Eventbranche. Der Afeno Cup kann stand heute, weil alle Rennen draussen stattfinden und nicht über 500 Personen vor Ort sind, ohne grössere Einschränkungen und Regeln stattfinden. Es gelten die mittlerweile bekannten Hygienemassnahmen.

Treuer Hauptsponsor afeno und Gratisstart für die Kleinsten

Dank dem Hauptsponsor der afeno GmbH in Roggliswil konnte die Rennserie überhaupt erst auf acht Rennen ausgebaut werden. Die afeno GmbH mit Firmeninhaber Michael Wechsler ermöglicht erst, dass die kleine, feine und äusserst familiäre Rennserie weiterhin Bestand hat.

Ebenfalls finden die Kidsrennen wieder statt. Vor Ort können die Kleinsten jeweils gratis angemeldet werden. Ermöglicht wird dies durch das Sponsoring der MAZDA Garage Wendelspiess in Möhlin.

Links:
Anmeldung afeno Quer und Bike Cup
Website afeno Quer und Bike Cup